„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.“ (Georg Christoph Lichtenberg)
 

 



So einzigartig wie die Geschichte eines jeden Menschen ist, so einzigartig und individuell ist auch die Entstehung seiner Erkrankung. Dies möchte ich versuchen bei jedem einzelnen - so ganzheitlich wie es mir möglich ist - zu erfassen und in die Behandlung zu integrieren.



1989

1994-1996


allgemeine Hochschulreife am Gymnasium Oberhaching

Ausbildung zur staatlich geprüften Physiotherapeutin an der staatlichen Berufsfachschule der Ludwig-Maximilians Universität, München

1996-1997

1997-2002

Praktisches Jahr in der Klinik St. Hubertus in Bad Wiessee

Abschluß nach 5jähriger Osteopathieausbildung an der IAO   



2004-2006

Ausbildung in med. Radiästhesiediagnostik

2003-2013

Zahlreiche  Fortbildungen im Bereich der Osteopathie z.B.

  •    Faszien und Membrantechniken
  •    Craniosacrale Techniken
  •    Manuelle Techniken des peripheren Nervensystems und von Hirnnerven nach Jean Pierre Barral

2013

Ausbildung in Monolux-Anwendung

2014

Prüfung zur Heilpraktikerin am Landratsamt München

2016

Seminar über strukturelle Techniken und HVT an LWS, Hüfte und unteren Extremitäten mit der Minimalhebeltechnik nach Laurie Hartman

2016

Workshop zur Anwendung von Biophotonenpflastern

2016

Pathophysiognomik (Gesichtsdiagnose) zertifiziert